Unsere Ziele

Hintergrund-Informationen zu unserer Arbeit

Grundsätzlich findet in unserer Arbeit nicht nur die Konzentration auf Probleme, sondern auf Stärken, Selbstbestimmungsfähigkeiten, individuelle Kreativität, Ressourcen des Einzelnen und der Gruppe sowie die Unterstützung einer solidarischen Vernetzung innerhalb der Community statt.

 

Die BewohnerInnen des Stadtteils Detmold-Herberhausen erleben wir als ExpertInnen ihrer Lebenswelt, aber auch als ExpertInnen für die Veränderung ihrer Situation, denn die Problemlösungskompetenz liegt bei ihnen.
Unsere Interventionen im Rahmen der Gemeinwesenarbeit konzentrieren sich vor allem auf vorhandene Potentiale und Ressourcen. Bildungsarbeit und Sozialberatung im Haus der Kirche zielt einerseits durch die Stärkung des Selbstvertrauens der Teilnehmenden und andererseits durch die Vermittlung der nötigen Fachkenntnisse und Lernstrategien langfristig darauf ab, ein vom HdK unabhängiges Lernen als Grundvoraussetzung für ein selbstbestimmtes Leben zu fördern.

 

Die Reflexion der persönlichen Lebenssituation soll den Menschen Mut machen, eigene Ansprüche zu formulieren und eine eigenständige und individuelle Lebensplanung in Angriff zu nehmen und umzusetzen.
Wir vermitteln zwischen Bewohnern des Stadtteils, Institutionen, Entscheidungsträgern aus Politik, kommunaler Verwaltung, Kirche und Wirtschaft. So konnte ein Netzwerk entstehen, das zum einen Informationsaustausch, zum anderen kurze Wege ermöglicht. Die Sozialraumkonferenz ist hier ein Bestandteil des Netzwerkes.

 

Kunst- und Kulturarbeit fördert Toleranz und Akzeptanz gegenüber unterschiedlichen Lebensweisen, Kulturen und Religionen. Aus diesem Grund ist ein regelmäßiges interkulturelles Angebot erklärtes Ziel des HdK, denn kulturelle Aktivitäten können Grenzen öffnen, ohne dass man die Sprache eines Landes verstehen oder die entsprechende Religion kennen muss.

 

Kreativität betrachten wir als Chance für Wachstum und Veränderung, um so Problemlösungsfähigkeiten bei den Menschen zu fördern. Mit Mitteln des Theaterspiels, Malens, Tanzes, Schreibens, Erzählens etc. lassen sich Veränderungen herbeiführen, die mit der Entwicklung und Aktivierung innerer Ressourcen verbunden sind. Gleichzeitig werden das Engagement, kognitive Flexibilität, emotionale Intelligenz sowie Beziehungsfähigkeit unterstützt.